Austragungsmodus für den Nordcup

Regularien für die einzelnen NORDcup– Coursings

– Coursings Punktwertung nach Norddeutschem Punktsystem, LCO oder FCI-Reglement für Internationale Coursings. Eine Trennung nach Rasse und Geschlecht erfolgt ab 3 Startern. Ansonsten wird gemischt pro Rasse gewertet. Bei Punktgleichheit entscheidet:

1. die höhere Masterpunktzahl des 2. Laufes.

2. die höhere Masterpunktzahl des 1. Laufes

3. die höhere Feldrichterbewertung von Feldrichter 3 aus dem 2. Lauf.

4. die höhere Feldrichterbewertung von Feldrichter 2 aus dem 2. Lauf,

5. die höhere Feldrichterbewertung von Feldrichter 1 aus dem 2. Lauf,

6. die höhere Feldrichterbewertung von Feldrichter 3 aus dem 1. Lauf,

7. die höhere Feldrichterbewertung von Feldrichter 2 aus dem 1. Lauf

8. die höhere Feldrichterbewertung von Feldrichter 1 aus dem 1. Lauf

9. besteht immer noch Punktgleichheit, so sind beide Hunde gleich zu platzieren.

– Beim Leistungscoursing wie in der LCO vorgeschrieben.

– Beim Internationalen analog LCO.

-Die Zusammenstellung der Läufe erfolgt durch den Veranstalter. Einzelläufe sind nur bei ungerader Meldezahl möglich. Gegen die   Laufzusammenstellung besteht kein Einspruchsrecht

-Hundepass und Impfpass ( mit gültiger Impfung ) sind zwingend erforderlich und vorzeigepflichtig.

-Für alle Rassen besteht Maulkorbzwang ( Ausnahme: Irish Wolfhound, Podengo Portugues Pequeno und Ital. Windspiel).

-Alle Hunde haben eine Renndecke zu tragen.

-Das Startgeld werden vom austragen Verein festgelegt und sind incl.  z. Zt. EURO 0,50 Cupkasse.

-Für die 1. – 3. Plätze werde grundsätzlich Preise vergeben. Weitere Preisvergaben liegen im Ermessen des jeweiligen Veranstalters.

Gesamtwertung NORDcup

Cup-Plazierung – Siegerermittlung:

Jeder Hund erhält als Punktzahl ab Platz 4 die Zahl seiner Platzierung. 1. Hund 0 Punkt, 2. Hund 1,6 Punkte, 3. Hund 2,9 Punkte, 4. Hund 4 Punkte ab Platz 11 und schlechter bekommt jeder teilgenommene Hunde 11 Punkte.

Der Hund mit der niedrigsten Punktzahl gewinnt den NORDcup. Bei gleicher Punktzahl entscheidet die Majorität der in die Wertung gekommenen Ergebnisse. Sind diese gleich, so gewinnt der Hund der im direkten Vergleich die besseren Platzierungen hatte. Ist dies auch gleich, zählen die höheren Starterzahlen bei den Coursings, die in die Wertung kommen. Sind auch diese gleich, so sind die Hunde gleich zu platzieren.

In die Gesamtwertung kommen die Hunde, die an mindestens 4 NORDcup Veranstaltungen teilgenommen haben.

Hat ein Hund an mehr als 4 NORDcup Veranstaltungen teilgenommen, so zählen die besten 4 Ergebnisse.

Eine Trennung nach Rasse und Geschlecht erfolgt in der Gesamtwertung ab 3 Teilnehmern pro Rasse und Geschlecht, ansonsten wird gemischt pro Rasse gewertet.

Wird ein Whippet innerhalb des Jahres aus- oder eingemessen, so werden alle bisherigen Punkte in die Klasse übernommen, in der er das Jahr beendet

Wird ein Hund disqualifiziert, bekommt er 30 Punkte

Wird ein Hund nach dem ersten Lauf verletzt zurückgezogen, bekommt er die Punkte des letzten Platzes plus 1 Punkt

Bei der Gesamtwertung wird für den 1.- 3. Platz Preise vergeben. Bei starker Teilnahme Platz 4.-6. Schleifen

Die Ehrung der NORDcup-Sieger erfolgt duch Bekanntgabe des Veranstalters

Vom Startgeld werden pro gemeldetem Hund z. Zt. Euro 0,50 in Cupkasse eingezahlt.

Der Hundebesitzer welcher am Tage der Siegerehrung nicht anwesend ist, hat keinen Anspruch auf die Nachlieferung des Preises, auch nicht auf dem Postwege ,frei oder unfrei. Die Preise verfallen dann.

Der Nordcup behält sich vor, ohne Angabe von Gründen, Hunde vom Nordcup auszuschließen.

Die Whippethündinnen und Rüden der Nationalen Klasse werden bei Offenen Coursing´s aus der Bewertung entfernt und mit den erreichten Punkten in die Nationaleklasse des NORDcup übertragen.

gez. Michael Gerdes